Suche

Suchergebnisse für: “Ticketsystem”

Artikel

  1. Unternehmensanforderungen an ein Ticketsystem/Anforderungs-Management-System

    Ticketsystems steht eine Analyse der unternehmensinternen Anforderungen. Auch wenn viele Funktionen eines Ticketsystems standardisiert werden können, sind in der Regel existierende Prozesse in der eigenen Organisation zu berücksichtigen, ggf. sollen Drittsysteme angebunden werden, möglicherweise sollen mehrere interne Supportabteilungen ein neues, vereinheitlichtes System benutzen, kurz: die Anforderungen sollten zusammengestellt werden, bevor Sie ein Softwareprodukt in die engere Wahl ziehen.

    Die folgende Aufstellung basiert auf Kunden- und Projekterfahrungen und soll Ihnen helfen, Ticketsysteme oder Anforderungsmanagement-Systeme zu evaluieren und zu bewerten. Fett hervorgehoben sind die häufigsten und immer wiederkehrenden Muss-Anforderungen.

    Ticketfunktionen Vorgangsakte: Alle Emails/Informationen und Kommunikationen zu einem Ticket müssen automatisch strukturiert und...
    (Suchtreffer: 10 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  2. Anforderungen an ein Servicedesk/Ticketsystem

    einer Produktvorführung entscheiden, ob die nötige Abdeckung gegeben ist.

    In diesem Zusammenhang gewinnt auch die Anpassbarkeit des Systems große Bedeutung. Mit welchen Aufwänden ist zu rechnen, wenn bestimmte, noch nicht vom untersuchten Produkt bereitgestellte Funktionen nachkonfiguriert oder programmiert werden müssen.

    Werbeblock

    Ein kleiner Werbeblock sei erlaubt. Natürlich freuen wir uns, wenn wir Sie bei der Auswahl eines Ticketsystems unterstützen können. Wir bieten mit LTRS/SharePoint ein eigenes Produkt als Ticketsystem/Servicedesk an. Auf Basis von Microsoft SharePoint ist LTRS eine standardisierte Lösung für die Verarbeitung von Anfragen und Tickets und gleichzeitig in hohem Maße konfigurierbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

    ...
    (Suchtreffer: 9 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  3. Microsoft SharePoint Ticketsystem & Helpdesk für den IT-Support

    bleibt der Aspekt, dass keine mit den SharePoint Services bzw. der SharePoint Foundation weiteren Lizenzkosten anfallen und dass den Benutzern eine vertraute und mit Microsoft Office höchst kompatible Umgebung zur Verfügung steht. Dadurch steigt die unmittelbare Akzeptanz, Sie führen kein neues System ein, und Aufwand für Einarbeitung und Schulung fällt praktisch kaum an.

    Update April 2011: Unser Produkt LTRS für SharePoint erweitert SharePoint zu einem professionellen Ticketsystem/Service Desk. Weitere Informationen finden Sie hier. Allgemein zur Definition Ihrer Anforderungen haben wir typische Anforderungen aus unserem Kundenkreis zusammengestellt – Infos zur Definition von Anforderungen an ein Ticketsystem/Helpdesk finden Sie hier.

    ...
    (Suchtreffer: 9 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  4. Ticketsystem für SharePoint 2013 und Office365 – LTRS im neuen Design

    (vgl. Anforderungen an ein Ticketsystem/Servicedesk). Auch gibt es zahlreiche, nicht auf SharePoint basierende professionelle Ticketsysteme wie BMC Remedy, Bugzilla, HelpLine, JFire, Jira, Mantis, OTRS,HP OpenView Servicedesk, Redmine, Request Tracker, Roundup, ManageEngine ServiceDesk Plus, Trac, Track+, USU Software, Vantive oder VMware Service Manager (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Issue-Tracking-System).

    Microsoft SharePoint stellt aber mit den Standardfunktionen für Content Management, Volltextsuche, Formulare oder Workflows eine ideale Plattform dar, um professionelle Lösungen für ein Ticketsystem/Servicedesk mit geringerem Aufwand und damit kostengünstiger bereitzustellen. Denn auch vermeintlich kostenlose Open Source-Systeme wie OTRS oder Redmine verursachen einen nicht unbeträchtlichen Einführungs- und Anpassungsaufwand, um z.B. weitere Kategorisierungsmöglichkeiten oder Auswertungen...
    (Suchtreffer: 7 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  5. LTRS – Service Desk und Ticketsystem für Microsoft SharePoint

    unterstützt LTRS den Aufbau einer Wissensdatenbank oder KnowledgeBase und ist vielfältig an eigene Anforderungen anpassbar und erweiterbar. Dieser Artikel bietet einen Überblick über die Hauptfunktionen von LTRS.

    LTRS-Ticketsystem als SharePoint-Portallösung

     

    E-Mail-Unterstützung

    LTRS bietet eine weit reichende E-Mail-Unterstützung. Benutzer stellen Anfragen an eine konfigurierbare E-Mail-Adresse und werden automatisch informiert, wenn sich der Bearbeitungsstatus ihrer Anfrage ändert oder wenn ein Supportmitarbeiter ergänzende Informationen oder Rückfragen zur Serviceanfrage einstellt.

    E-Mail-Vorlagen

    Der Umfang der E-Mail-Benachrichtigungen kann über zentrale Einstellungen konfiguriert oder geändert werden. Auch kann der Bearbeiter eines Tickets fallweise entscheiden, ob eine Information zu einem Ticket...
    (Suchtreffer: 5 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  6. Erweitertes Serviceportal für LTRS Ticketsystem/Servicedesk

    ausschließlich Informationen zu seinen Tickets und Anfragen angezeigt. Die Kundenansicht ist darüber hinaus zweistufig. Als „Kundenadministrator“ gekennzeichnete Mitarbeiter des Kunden können alle Tickets einsehen, die von anderen Mitarbeitern desselben Kunden angelegt wurden. Hierdurch behalten Ihre Kunden jederzeit über das Serviceportal einen vollständigen Überblick über alle kundenseitig angelegten Tickets, und Rückfragen zum Gesamt-Ticketaufkommen werden vermieden.

    Weitere Informationen zu LTRS finden Sie in unserer LTRS-Produktbeschreibung sowie in der folgenden Klick-Präsentation:

    Ticketsystem & Servicedesk für Microsoft SharePoint – LTRS from Locatech IT Solutions GmbH

     

    ...
    (Suchtreffer: 3 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  7. Ticketsystem/Servicedesk LTRS für SharePoint – jetzt auf SlideShare

    Die Produktvorstellung zu LTRS auf SlideShare zeigt Ihnen in wenigen Minuten, wie Sie Microsoft SharePoint als professionelles Ticketsystem/Servicedesk einsetzen können.

    Ticketsystem & Servicedesk für Microsoft SharePoint – LTRS Wenn Sie Interesse an dieser Lösung haben, stehen wir Ihnen gerne für einen Webcast oder eine Testinstallation zur Verfügung....
    (Suchtreffer: 2 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

Seiten

  1. LTRS365 Ticketsystem

    eingerichteten, zusätzlichen Feldern ist problemlos möglich.

     

     

    Ebenfalls möglich ist die Darstellung der LTRS-Auswertungen in grafischer Form. Eine grafische Darstellung verschiedener Auswertungen (z.B. nach Kategorie, Ticketersteller, betroffenen Firmen und Priorität) könnte z.B. folgendermaßen aussehen:

    Mögliche grafische Auswertungen in LTRS365

    Konfiguration und Verwaltung des Ticketsystems

    Sie nehmen die Verwaltungseinstellungen für das Ticketsystem über die Webseiten­verwaltung von SharePoint vor. Das Ticketsystem verfügt über eigene Verwaltungs­seiten, mit denen Sie den Mailserver, die Business-Regeln, Trigger für Benachrichtigungen oder das Anwenderportal konfigurieren können. Alle darüber hinaus gehenden Konfigurationen können mit Hilfe der Möglichkeiten von SharePoint Online-Standardbausteinen vorgenommen werden.

     

     

    Berechtigungen...
    (Suchtreffer: 6 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  2. LTRS Ticketsystem/Servicedesk

    der LTRS-Auswertungen in grafischer Form. Eine grafische Darstellung verschiedener Auswertungen (z.B. nach Kategorie, Ticketersteller, betroffenen Firmen und Priorität) könnte z.B. folgendermaßen aussehen:

    Mögliche grafische Auswertungen in LTRS

    Ticketverwaltung

    Sie nehmen die Verwaltungseinstellungen für das Ticketsystem über die Webseiten­verwaltung von SharePoint vor. Das Ticketsystem verfügt über eine eigene Verwaltungs­seite, alle übrigen Einstellungen werden mit SharePoint-Standardfunktionen vorgenommen.

    Über einen konfigurierbaren Nummernkreis erfolgt die Vergabe einer eindeutigen Ticketnummer. Diese dient im weiteren Verlauf der Ticketbearbeitung in der teilweise automatisierten E-Mail-Kommunikation als Referenz-ID.

    Berechtigungen und Benutzerverwaltung

    Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Benutzergruppen Ticketformulare bearbeiten oder Auswertungen anzeigen dürfen. Mit diesen Informationen richten...
    (Suchtreffer: 6 in Inhalten, 1 in Überschriften, 0 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

  3. Anforderungen an ein Ticketmanagementsystem/Servicedesk

    Ticketsystems steht eine Analyse der unternehmensinternen Anforderungen. Auch wenn viele Funktionen eines Ticketsystems standardisiert werden können, sind in der Regel existierende Prozesse in der eigenen Organisation zu berücksichtigen, ggf. sollen Drittsysteme angebunden werden, möglicherweise sollen mehrere interne Supportabteilungen ein neues, vereinheitlichtes System benutzen, kurz: die Anforderungen sollten zusammengestellt werden, bevor Sie ein Softwareprodukt in die engere Wahl ziehen.

    Die folgende Aufstellung basiert auf Kunden- und Projekterfahrungen und soll Ihnen helfen, Ticketsysteme oder Anforderungsmanagement-Systeme zu evaluieren und zu bewerten. Fett hervorgehoben sind die häufigsten und immer wiederkehrenden Muss-Anforderungen.

    Ticketfunktionen Vorgangsakte: Alle Emails/Informationen und Kommunikationen zu einem Ticket müssen automatisch strukturiert und...
    (Suchtreffer: 9 in Inhalten, 0 in Überschriften, 1 in Stichwörtern, 0 in Kommentaren)

Leistungen

  1. Keine Einträge zum Suchbegriff unter Leistungen gefunden